Die Schwarze Katze - Jenseits der Türme

Die Schwarze Katze - Jenseits der Türme

19,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Gerade nicht da, schreib mir ruhig
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Fasar bietet einem klugen Erwachten alles, was er zum Leben und Überleben braucht. Doch was könnte das karge Umland schon bieten? Jede Menge Abenteuer! Im Süden machen Gerüchte über kleine, bösartige Sandkatzen die Runde, die zwischen den Felsen ihr Unwesen treiben sollen. Andererseits soll der größte Schwertmeister des Landes dort draußen sein verborgenes Domizil haben. Zwischen den Gipfeln, an denen sich die Wolken brechen, sollen die Al’Shukhur, Wesen halb Hund, halb Katze, auf gepanzerten Reittieren durch die Einöde ziehen. Noch befremdlicher muten die Geschichten an, die man über das im Norden liegende Ras’Lamasshu hört. Es heißt, es sei ein Ort, der von Tausenden Katzen beherrscht würde und in dem Menschen Diener seien. Folgt man dem Gadang dagegen nach Südosten, kommt man angeblich zur Ruinenstadt Zhamorrah. Hier sollen die Cha ay Zhamorrah ihre unheimliche Herrschaft ausüben. Außerdem gibt es da noch diesen düsteren Tafelberg im Herzen der Wüste Gor, die sich von Zhamorrah aus nach Osten ausbreitet. Schwarze Türme sollen sich dort erheben, bewohnt von fremdartigen Wesen, die, so heißt es, nicht von dieser Welt seien.

In Jenseits der Türme wird der Spielort Fasar um von Erwachten besiedelte Stätten erweitert, die den spielerischen Möglichkeiten Fasars weitere Facetten hinzufügen. Manche sind voller Wunder, wie Ras’Lamasshu, voller dunkler Geheimnisse, wie die Ruinen von Zhamorrah, oder voller neuer Möglichkeiten, wie die Schwarze Feste in der Wüste Gor. Hinzu kommen Sandkatzen und Erdwölfe als spielbare Spezies, die Kultur der nomadisch lebenden Al’Shukhur und ihre Reittiere, die Felsenechsen und Riesenbittsteller.